Startseite
Wir über uns Мы о себе
Service
News Новости
Profil des Übersetzers
 Fragen und Antworten Вопросы и ответы
Gästebuch Гостевая книга
Unser Team
Hilfe bei der Ausstellung konsularischer Dokumentationen Помощь в оформлении консульской документации
Übersetzungen
Freunde der Stadt Sankt Petersburg
Sprachkurse Курсы языков
Notariat Нотариат
Ingenieurwesen Инженерное дело
Artikel Статьи
Sprachen Языки
Nachrichten aus dem Generalkonsulat in Leipzig Новости Генконсульства РФ в Лейпциге
Unsere Partner Наши партнёры
Artikel II Статьи


Dipl.-Ing. (TU) Elena Predo

Geschäftsführerin, Vertreterin des Thüringer Büros für Hilfe und Unterstützung russischer Mitbürger in Sachsen und Thüringen

Dipl.-Ing. (TU) Leonid Schkolnikow, staatlich geprüfter Dolmetscher/Übersetzer (BDÜ) (SPR)

Mitglied des Bundesverbandes der Dolmetscher und Übersetzer e. V., Berlin (Landesverband Thüringen)
Mitglied des Verbandes der Dolmetscher und Übersetzer Rußlands, Moskau (Regionalverband Sankt Petersburg)

Manager, Vertreter des Thüringer Büros für Hilfe und Unterstützung russischer Mitbürger in Sachsen und Thüringen








Dipl.-Ing. (TU)
Elena Predo
Geschäftsführer des Thüringer Büros für Hilfe und Unterstützung russischer Mitbürger in Sachsen und Thüringen
Manager des Thüringer Büros für sprachliche Unterstützung und interkulturelle Kommunikation

Дипломированный инженер
Елена Предо
Руководитель Тюрингского бюро помощи и поддержки российских соотечественников в Саксонии и Тюрингии
Менеджер Тюрингского бюро языковой поддержки и
межкультурных связей

Dipl.-Ing. (TU)
Leonid Schkolnikow
Manager des Thüringer Büros für Hilfe und Unterstützung russischer Mitbürger in Sachsen und Thüringen
Geschäftsführer des Thüringer Büros für sprachliche Unterstützung und interkulturelle Kommunikation

Дипломированный инженер
Леонид Школьников
Менеджер Тюрингского бюро помощи и поддержки российских соотечественников в Саксонии и Тюрингии
Руководитель Тюрингского бюро языковой поддержки и
межкультурных связей
 

Dipl.-Ing. (TU)
Leonid Schkolnikow
Staatlich geprüfter Dolmetscher und Übersetzer
Mitglied des Bundesverbandes der Dolmetscher und Übersetzer e. V., Berlin (Landesverband Thüringen)
Mitglied des Verbandes
der Dolmetscher und Übersetzer Rußlands, Moskau (Regionalverband Sankt Petersburg)
Allgemein beeidigt und ermächtigt
Fremdsprachendozent

Дипломированный инженер
Леонид Школьников
Устный и письменный переводчик
допущенный государственной экзаменацией
Официальный присяжный переводчик
Действительный член Федерального союза переводчиков Германии
Действительный член Союза переводчиков России
Преподаватель иностранных языков

Leonid Schkolnikow, M. Eng.
State examined interpreter and translator
Generally sworn interpreter and authorised translator
Member of Federal Association of Interpreters and Translators (BDÜ)
Foreign language lecturer

Дипломований інженер
Леонід Школьніков
Усний та писемний перекладач
допущений державною екзаменацією
Офіційний присяжний перекладач
Дійсний член Федеральної спілки перекладачів
Викладач іноземних мов

Diplomowy inženjer (TU)
Leonid Schkolnikow
Pśełožowaŕ a pśestajaŕ pśepytowany statom
Powšykno pśysegany pśełožowaŕ a dopušćony pśestajaŕ
Cłonk Zwězkowego Zjadnośeństwa pśełožowarjow a pśestajarow (BDÜ)
Docent cuzych rěcow

דיפּלאָםאינזשעניער (ט״או
לעאָניד שקאָלניקאָװ
(מעלוכע־אױסגעפּרוּװטער טײַטשער און איבערזעצער (פט״אי
אלגעמײנדיק געשװױרענער און צוגעלאָזענער
לעקטאָר פון אױסלענדישן שפּראכן


Inginer diplomat
Leonid Schkolnikow
Interpret şi traducător examinat de stat
Membru al Asociaţiile Federală traducătorilor şi interpreţilor (BDÜ)
General autorizat şi legalizat
Profesor de limbilor strǎne



MENSCHEN - GESICHTER DER REGIONEN
Leonid Schkolnikow


Sprachgenie und -mittler


Dolmetscher / Übersetzer / Sprachlehrer Thüringer interkulturelles Büro für sprachliche Unterstützung und technische Innovationen Thüringer Büro für konsularische Leistungen Heinrich-Hertz-Straße 61 98693 Ilmenau Fon: 03677 / 870279 Funk: 0171 / 6911181 Internet: www.thueringen-uebersetzungen.com E-Mail: leonid.schkolnikow(at)t-online.de       Sankt Petersburg (damals: Leningrad) ist 1964 die Geburtsstadt von Leonid Schkolnikow. Am berühmten Physisch-Mathematischen Gymnasium Nr. 239 in Leningrad machte er 1981 das Abitur und studierte anschließend Elektrotechnik, Computer science und Messkunde an der Elektrotechnischen Universität (LETI) mit den Schwerpunkten Informations- und Messtechnik in seiner Heimatstadt. Seit 1987 ist er Diplom-Ingenieur und beginnt seine berufliche Laufbahn als Entwicklungsingenieur in der Abteilung Mikroelektronische Schaltungstechnik des dortigen Forschungsinstitutes für elektrische Meßgeräte, wo er sich u. a. mit optoelektronischen Messsystemen für Kernkraftwerke und Messsensoren für Fahrzeugmotoren beschäftigt. Parallel zum Studium und zur Arbeit absolviert er Dolmetscherausbildungen und erwirbt die Abschlüsse für Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch mit Bestnoten. 1992 kommt der deutsch-jüdisch stämmige Russe nach Ilmenau. Trotz seiner abgeschlossenen Dolmetscherausbildung muß er zunächst noch einen deutschen Sprachkurs belegen. Dennoch findet der begabte Russe in Thüringen keine Arbeit. Nach dem Abschluß eines deutschen Sprachkurses nimmt er an Weiterbildungsveranstaltungen teil, lernt auf der Volkshochschule Italienisch, Rumänisch, Polnisch. Tschechisch sowie andere Sprachen und unterrichtet dort selbst jiddische Sprache, was er später auch im Zentrum der Jüdischen Landesgemeinde Erfurt bis heute im Jiddisch-Unterricht fortsetzt. Später setzt er sein bereits an der Petersburger Hochschule für Jüdische Studien im Bereich Semitologie (Hebräisch und Judaistik) begonnene Weiterbildung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena in den Fächern Semitologie-Islamwissenschaft (Arabisch und Syrisch), Kaukasiologie (Georgisch und Awarisch) und Indogermanistik (Altindisch und Litauisch) fort. 1995 entscheidet sich Leonid Schkolnikow für die Selbständigkeit – mit eigenem Übersetzungsbüro – als der erste Unternehmer von den russischsprachigen Einwanderern in Thüringen. Da er mit vielen Kollegen zusammenarbeitet, kann Leonid Schkolnikow Übersetzungen in vielen Sprachen anbieten. Außerdem ist er als allgemein beeidigter Dolmetscher und ermächtigter Übersetzer beim Thüringer Landgericht Meiningen für Behörden, Gerichte, Notare und andere Institutionen tätig. Seit 1995 ist er Mitglied des Bundesverbandes der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ), an dessen Veranstaltungen er aktiv teilnimmt, wie z. B. an den Prüfungen zur Rechtssprache. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Elena Predo, die er 2001 heiratete, werden auch konsularische Leistungen angeboten. Elena Predo hat ebenso Elektrotechnik an der Sankt Petersburger Bergbau-Universität studiert und als Entwicklungsingenieurin ebenso erst am Forschungsinstitut für elektrische Meßgeräte (Abteilung Entwicklung der Anlagen und Methoden zur Messung von elektrischen und magnetischen Größen) in Sankt Petersburg gearbeitet und dann in Deutschland als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Hochfrequenz- und Mikrowellentechnik (Diplom-Ingenieurin) erst an der TU Ilmenau gearbeitet. Doch Leonid Schkolnikow ist den Bürgern ebenso in sozialen Fragen und lebenswichtigen Problemen behilflich. Zu den Schwerpunkten seiner Übersetzer- und Dolmetschertätigkeit gehören technische Übersetzungen, unter anderen auch Bedienungsanleitungen und Patente sowie geschäftliche Verhandlungen und Schulungen, insbesondere für Fachleute. Da kommt ihm nicht nur sein sprachliches Talent, sondern auch seine technische Erstausbildung sehr zur Hilfe. 2001 gründete er mit deutschen und russischen Bekannten den Verein „Freunde der Stadt Sankt Petersburg“ e. V. Sie organisieren Informationsausstellungen sowie Treffen mit Jugendlichen, Politikern und Wirtschaftsexperten. Außerdem wird ein gemeinsames Informationsmaterial herausgegeben, das zwei- und mehrsprachig über geschichtliche Themen berichtet, die sowohl Deutschland, insbesondere Thüringen, als auch Russland betreffen. In seiner Freizeit beschäftigt sich Leonid Schkolnikow gern mit Geschichte, Informatik, Metrologie und seltenen und bedrohten Sprachen (so wie Litwakisches Jiddisch, Afghanisches Persisch, Niedersorbisch und Bretonisch), die er in verschiedenen Einrichtungen europaweit lernt. Gerne beschäftigt er sich in ehrenamtlicher Arbeit als CDU-Mitglied im Stadtverband Ilmenau und als Vorstandsmitglied des Thüringer Koordinationsrates der russischen Landsleute auf der Landesebene. Für seine ehrenamtliche Arbeit wurde Leonid Schkolnikow mit der Medaille „Thüringer Rose“ ausgezeichnet. In den neunziger Jahren wurde der gebürtige Leningrader in den deutschen Staatsverband aufgenommen.

http://www.verlag-vwm.de/index.php?id=cetest_firstpage&tx_vrportrait_pi1%5Bnavi%5D%5Bpage%5D=41&tx_vrportrait_pi1%5Buid%5D=3846